Inhalt

Weiterbewilligungsantrag

Allgemeines 

Wenn Sie bereits Arbeitslosengeld II beziehen, können Sie zum Ablauf Ihres bisherigen Bewilligungszeitraumes erneut beantragen, dass wir die finanzielle Unterstützung weiter bewilligen.

Über unseren digitalen eService können Sie Ihren Weiterbewilligungsantrag auch einfach und bequem online übermitteln:

Jobcenter.Digital - eService

Stellen Sie einen Weiterbewilligungsantrag für Arbeitslosengeld II, wenn

  • Ihr Bewilligungszeitraum für Arbeitslosengeld II endet - sie erhalten dafür circa 8 Wochen vor Ablauf eine Beendigungsmitteilung mit neuen Antragsunterlagen,

  • Sie innerhalb von 6 Monaten nach Beendigung Ihrer Bewilligung erneut Leistungen beantragen möchten

  • Sie während eines Leistungsbezuges zu uns umgezogen sind und daher einen Aufhebungsbescheid Ihres bisherigen Jobcenter erhalten haben

Zusätzlich zum Weiterbewilligungsantrag (WBA), vollständig ausgefüllt in den bei Ihnen zutreffenden Punkten und unterschrieben, reichen Sie bitte ein

  • noch nicht eingereichte aktuelle Einkommensnachweise

  • noch nicht eingereichte Angaben zu den aktuellen Kosten der Unterkunft

  • die Anlage VM, sofern eine Vermögensprüfung nicht durch § 67 SGB II (Sozialschutzpaket) ausgeschlossen ist

  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate aller Konten in der Bedarfsgemeinschaft

  • die Anlage VÄM, sofern sich noch nicht angegebene Veränderungen ergeben haben

Weitere Hinweise und Dokumente

Alle benötigten Formulare werden entweder mit dem neuen Weiterbewilligungsantrag zugesendet, können online auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit heruntergeladen oder im Jobcenter persönlich, telefonisch, per Mail oder postalisch angefordert werden.

Formulare und Merkblätter (Bundesagentur für Arbeit)

Sofern Sie eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns an oder nutzen Sie gerne auch die

Onlineterminvereinbarung (Jobcenter)